Führung durch das Historische Magazingebäude

ULB - Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt

Highlight familienfreundlich

17:30 bis 18:00 Uhr / Führung

Das Ende des 19. Jahrhunderts erbaute Gebäude gilt als einer der ersten Bibliothekszweckbauten Deutschlands. Pate stand der von Martin Gropius entworfene Bau in Greifswald. Die vom Architekten Ludwig von Tiedemann umgesetzten Überlegungen zur Buchaufbewahrung haben bis heute Gültigkeit. Im Rahmen der Führung kann der sonst nicht öffentlich zugängliche Magazinbereich besichtigt werden. Erfahren Sie, was ein Panizzi-Stift ist und warum Bibliothekare als Erfinder der Systemmöbel gelten können.

Veranstaltungsort: ULB, Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt, August-Bebel-Str. 50 ; Treffpunkt im Foyer

Infos zum Veranstalter: Die im Jahr 1696 gegründete Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt ist die größte wissenschaftliche Bibliothek im Land Sachsen-Anhalt und eine der größten in Deutschland. Sie hat einen Bestand von 5,4 Millionen Medieneinheiten, der sich auf die Zentrale Bibliothek und 13 Zweigbibliotheken verteilt. Das Magazingebäude, der erste bibliothekarische Zweckbau der Universität Halle, ist ein Klassiker der Bibliotheksarchitektur.

Haltestelle Nr. 6: Moritzburgring

Webseite: http://www.bibliothek.uni-halle.de